Lübeck
Menü

Festveranstaltung Außenstelle Lübeck "40 Jahre WEISSER RING"

24.06.2016

Am 19. Mai konnte die AS Lübeck im historischen Audienzsaal über 160 Personen begrüßen. Es fiel dem Außenstellenleiter Detlef Hardt offensichtlich schwer, auf die namentliche Begrüßung aller Teilnehmer zu verzichten. Es war ihm aber wichtig, stellvertretend für alle Gäste insbesondere Senatorin Katrin Weiher, Ministerpräsident a. D. Björn Engholm, Innenminister Stefan Studt, Leitenden Polizeidirektor Norbert Trabs, Kriminaldirektor Michael Sörnsen und den schleswig-holsteinischen Landesvorsitzenden Uwe Döring herzlich willkommen zu heißen.

In den Grußworten und Ansprachen wiesen Engholm, Studt, Weiher und Döring auf die immense Bedeutung der Opferschutzorganisation hin. Senatorin Weiher entsprach auch der Bitte von Detlef Hardt um Prüfung, der AS Lübeck einen ständigen Sitz im Kriminalpräventiven Rat einzuräumen.  Anmerkung: Frau Senatorin Weiher hat nach dem Jahresempfang mitgeteilt, dass die AS Lübeck ab sofort ständiges Mitglied im Kriminalpräventiven Rat ist.

Landesvorsitzender Döring nahm die Festveranstaltung zum Anlass, Ehrungen "Zivilcourage" vorzunehmen. Eine Überraschung hatte Uwe Döring für Detlef Hardt parat. Er übergab ihm unter dem Applaus aller Gäste eine Dankesurkunde für 10 Jahre ehrenamtliche Arbeit, dazu einen Blumenstrauß und eine Ehrennadel.

Auch Detlef Hardt hatte sich etwas ausgedacht. Das Eugen von Wietersheim, stellv. ASL, an diesem Tage seinen 88. Geburtstag feierte, wurde sein seit 20 Jahren vorbildliches Wirken im WR gewürdigt. Ingeborg Theilig (MA'in der AS Lübeck) überreichte ihm ein kleines Präsent.

Die "Lübecker Stadtmütter", ein Zusammenschluss von Frauen aus vielen Nationen, stellten ihr Programm "Integrationshilfe" vor. Sie haben auch dankenswerterweise für den lukullischen Abschluss mit leckeren Speisen aus ihren Heimatländern gesorgt.

Die musikalische Umrahmung wurde durch den Musikstudenten Augustinas Eidukonis (Klavier) mit einem Potpourri aus unterschiedlichen Musikrichtungen gestaltet. 

Die Veranstaltung konnte nur durch die Unterstützung von Sponsoren ermöglicht werden. Dank gilt den Damen und Herren, die bei bei der Festveranstaltung namentlich erwähnt wurden, insbesondere der Sparkasse zu Lübeck und Herrn Tham von der Firma Heimbs Kaffee. Aber auch das Landesbüro (Frau Meise und Frau Lindau) gebührt Dank. Sie haben 400 Einladungsschreiben ausgedruckt und die Urkunden gefertigt.

Eine gelungene Veranstaltung, so der Tenor aller Besucherinnen und Besucher. Deshalb hat sich die AS Lübeck spontan entschlossen, eine zweite Jubiläumsveranstaltung vorzubereiten: 28. Oktober 2016, 16.00 Uhr, Benefizkonzert, Audienzsaal des Lübecker Rathauses. Die Schirmherrschaft hat Uwe Döring (Landesvorsitzender - Justizminister a. D.) übernommen - herzlichen Dank.

Eugen von Wietersheim ging in seinem viel beachteten Schlusswort, in seiner ihm eigenen, leisen und dennoch überzeugenden Art, auf die vielen Unterstützungsmöglichkeiten durch MA der AS Lübeck ein, den Opfern von Kriminalität wieder zu helfen, möglichst schnell die verlorene Lebensfreude zurückzugewinnen.